Österreich

Landschaft in Österreich
Landschaft bei Achenkirch
Quelle: Max Hilbig / pixelio.de

Die Republik Österreich ist unser südlicher Nachbarstaat. Österreich grenzt ferner an Tschechien, die Slowakei, Ungarn, Slowenien, Italien und im Westen an die Schweiz und Liechtenstein.

In Österreich wird Deutsch gesprochen, obwohl viele regionale Dialekte unterschieden werden. Während der Wiener Dialekt noch vergleichsweise einfach zu verstehen ist, muss man schon genau hinhören, um Tiroler oder Vorarlberger zu verstehen.

Österreich besteht aus neun Bundesländern, wobei Wien die Bundeshauptstadt und zugleich ein eigenes Bundesland ist. Die neun Bundesländer sind:

  • Wien
  • Oberösterreich
  • Niederösterreich
  • Burgenland
  • Kärnten
  • Steiermark
  • Salzburg
  • Tirol
  • Vorarlberg

Bekannt ist Österreich auch als Alpenland, wobei selbst die österreichische Bundeshymne "Land der Berge, Land am Strome" die wunderschöne Natur des Landes beschreibt. Im Osten ist das Land durch die Donau-Ebene, dem Gebiet zwischen Salzburg, Linz und Wien gekennzeichnet. Mit dem Burgenland und dem Übergang in das Pannonische Tiefland nimmt Österreich schon den Charakter ungarischer Ebenen an.

Die Alpen sind vor allem wichtig für den Tourismus, die Berge ziehen Skifahrer, Snowboarder, Wanderer und Bergsteiger von nah und fern an. Der höchste Berg in Österreich ist der Großglockner mit 3.798 m.

Neben einem Alpinurlaub, können jedoch auch die Kärntner Seen oder ein Urlaub in einem Wellnesshotel in Österreich genossen werden.